Jetzt Zimmer sichern für die
IFAT 2026 in München

IFAT 2026 München

04. bis 08. Mai

Messe-Hotels & Geschäftsreiseplanung

Jetzt schnell Messehotels für die IFAT 2026 buchen. Die Weltleitmesse für Umwelttechnologien zeigt auch 2026 wieder die ganze Bandbreite der Wasser-, Abwasser, Abfall- und Rohstoffwirtschaft.

Alle zwei Jahre lädt die IFAT ein. Vom Versorger und Entsorger, über Vertreter aus Industrie und verarbeitendem Gewerbe, bis hin zu Beratern, Behörden und Dienstleistern – auch für Sie lohnt sich ein Messebesuch. Im Mai 2024 waren es rund 142.000 Besucher (2022 waren es noch 117.000) und 3.211 Aussteller (2022 waren es noch 2.984).

Haben Sie Ihre Anmeldung zur IFAT, vom 04. bis zum 08. Mai 2026, schon erledigt? Aber für mehr haben Sie gerade einfach nicht die Zeit? Kein Problem, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Experten von HM business travel und überlassen Sie uns die Arbeit. Von uns bekommen Sie passende Hotels zur Auswahl – ganz nach Ihren Vorstellungen.

  • Großes Hotelkontingent in allen Preis- und Leistungssegmenten 

  • Faire Preise 

  • Beliebige Zimmeranzahl 

  • Einzelzimmer & Doppelzimmer 

  • Zimmertyp für jedes Budget 

  • Gemütliche & saubere Zimmer 

  • Komfortable Ausstattung von Schreibtisch bis Minibar

  • WLAN inklusive 

  • Tolle Lage in Messe- oder Citynähe 

  • Restaurants & Bars in Reichweite 

  • Gute Anbindung für Auto, Bus & Bahn 

  • Zusätzlicher Service optional zubuchbar 

Ihr Hotel, für Ihr Budget

Ist Ihnen ein geräumiges Zimmer mit komfortabler Ausstattung wichtig? Oder legen Sie Ihren Fokus besonders auf die Nähe zur City und ein authentisches Altstadtflair? Wir richten die Auswahl für Ihr Hotel ganz nach Ihren Bedürfnissen aus und verlieren auch Ihr Budget nicht aus dem Blick. Mit unserem Service werden Ihre Vorgaben ohne lange Wartezeiten umgesetzt und auch Gruppenreisen machen wir für Sie zu einem entspannten Erlebnis.

Sie planen Ihren Aufenthalt am Messestandort München und brauchen noch ein paar Insider Tipps? Wenn Sie München richtig erleben wollen, sollte ein Aufstieg auf den Peter auf Ihrem Plan nicht fehlen. Sie werden mit einem atemberaubenden Panoramablick belohnt. Aber auch ein Spaziergang über den Viktualienmarkt ist einen Besuch wert. Das bunte Markttreiben hat einige regionale Köstlichkeiten zu bieten. Für Genussmenschen und Traditionsliebhaber gehört in jedem Fall auch ein Abstecher in einen der zentral gelegenen Biergärten mit dazu. Neben diesen Attraktionen zählt zudem die Eisbachwelle zu den Münchner Hot Spots. Auf der Brücke neben dem Haus der Kunst kann man den Surfern dabei zuschauen, wie Sie – auch im Winter – für ein tolles Schauspiel sorgen.
Am Ende des Messetages lockt in der Regel der gemütliche Teil. Dazu gehört auch der Restaurantbesuch. Wenn Sie sich vom Messestress erholen wollen, ist in der Bayernmetropole für jeden Geschmack etwas dabei.

Wir können sowohl die traditionelle Küche als auch die moderne Gastronomie empfehlen. Für eine authentische Atmosphäre sorgen vor allem die Brauhäuser Münchens. Auf Platz Nummer 1 steht das Hofbräuhaus München, in dem gerne auch einmal Livemusik zu hören ist. Und natürlich fehlt es hier auch nicht an leckeren Brezen und das Maß Bier.

In Gasthäusern wie DER BIERMANN (nur 800 Meter vom Messegelände entfernt) oder dem Truderinger Wirtshaus, auf der Kirchtruderinger Straße 17, stehen landestypische Spezialitäten auf dem Speiseplan. Und wenn Sie sich besonders stilvoll verwöhnen lassen wollen, kommen Sie im Restaurant Bauer, auf der Münchner Straße 6, garantiert auf Ihre Kosten.

Sie können sich nicht entscheiden? Bei der Auswahl der passenden Lokale sind Ihnen unsere Experten gerne behilflich. Lesen Sie auch unseren Artikel zu den besten Restaurants in der Messestadt München.

Verteilt auf 300.000 m2 Ausstellungsfläche bietet die IFAT 2026 in München jede Menge Platz, um innovative Lösungen der Branche erlebbar zu machen. Seit Ihren Anfängen hat sich diese Fläche stark vergrößert – die erste Messe nahm damals nur 18.000 m2 ein.

Aufgeteilt nach Produktgruppen verlieren Sie als Besucher und Besucherin auf keinen Fall den Überblick. Diese Themenbereiche finden Sie auf der Messe in München:

  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik / Analyse und Labortechnik
  • Armaturen
  • Bau und Instandhaltung von Wasser- und Abwassernetzen, Freigelände: F3
  • Pumpen
  • Leitungen, Rohre und Kanäle
  • Anlagenbau zur Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung / Wasser- und Brunnenbau
  • Fahrzeuge und Aufbauten / Straßenreinigung, Straßenbetriebs- und –winterdienst
  • Abfallbehandlung und Recycling / Rückgewinnung, Aufbereitung und Verwertung von Sekundärrohstoffen / Schadstoffmanagement
  • Energiegewinnung aus Sekundärrohstoffen und Abfällen / Abgas- und Abluftreinigung, Luftreinhaltung
  • Abfallsammlung und -beförderung
  • Dienstleistungen –Abfallverwertung und –entsorgung / Beratungs- und Ingenieurleistungen / Informationstechnik
  • Freigelände: F7-F10

Alle zwei Jahre zieht die IFAT tausende Besucher aus der ganzen Welt nach München. 2024 waren es rund 3.200 Aussteller aus 61 Ländern und Regionen, die einen Einblick in aktuelle Trends und Innovationen ermöglichten. Mit einer großen Bandbreite an Vorträgen, Panels und Präsentationen bietet die Messe jedes Mal den Raum für rege Diskussionen und den fachspezifischen Austausch.

Schon 1966, auf der ersten IFAT, kamen 1400 Branchenvertreter zusammen. Auch damals versammelten sich in diesem Kreise schon insgesamt 43 Länder, wodurch das übergreifende Interesse deutlich wurde. 2010 wurde die Entsorga, die internationale Fachmesse für Abfallwirtschaft, Wasserwirtschaft und Umwelttechnik, mit der IFAT zusammengelegt. Seitdem findet die Messe auch alle zwei, statt nur alle drei Jahre, statt.

Um den Aspekt der Nachhaltigkeit zu unterstützen, bietet die IFAT GoGreen Tickets (für die Besucher) und GoGreen Audits (für die Aussteller) an. Dadurch werden Projekte unterstützt, welche die weltweite Entwicklungshilfe fördern. Neben der Reduktion von Treibhausgasen, haben die Projekte auch das Ziel, in den jeweiligen Regionen einen positiven Beitrag auf nachhaltige Entwicklungen beizutragen: Bspw. sauberes Trinkwasser für Schulen und Haushalt in Uganda oder Biogas aus Abfall für Kleinbauern in Vietnam. Darum setzt die IFAT auf die myclimate-Klimaschutzprojekte, welche den Gold-Standard erfüllen. Die GoGreen Tickets kosten jeweils 6 Euro mehr als das reguläre Ticket – dieser Betrag richtet sich nach dem durchschnittlichen CO2-Verbrauch der Messebesucher, im Hinblick auf die An- und Abreise.

Die Messe in München können Sie über viele Verbindungen erreichen. Wir haben die Möglichkeiten für Sie zusammengefasst.

Anreise mit dem Flugzeug:

Vom Flughafen gelangen Sie mit Shuttle-Bussen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis direkt zum Messegelände.

Der Airport Messe München Shuttle fährt regelmäßig und ohne Zwischenhalt zum Messegelände. Eine Fahrt dauert rund 45 Minuten. Der Shuttle-Bus hält direkt vor dem Terminal 1, Bereich A und MAC (München Airport Center), und Terminal 2. Tickets können vorab online gekauft werden.

Bei der Weiterreise vom Flughafen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, können die S-Bahn-Linien S1 und S8 genutzt werden. In Richtung Innenstadt fahren die Linien im 10-Minuten-Takt. Die Fahrt vom S-Bahnhof bis zum Messegelände beträgt rund 45 bis 60 Minuten. Wichtiger Hinweis: Das Print@home-Ticket zur Messe beinhaltet keine kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Mit dem Taxi zur Messe: Für die Fahrt zur Messe bieten die Taxiunternehmen Festpreise von 85 Euro. Die Fahrt dauert ca. 35 Minuten. Direkt vor den Terminals der Flughäfen stehen zahlreiche Taxis bereit. An der Messe München stehe diese vor allen geöffneten Eingängen.

Anreise mit der Bahn:

Vom Hauptbahnhof bis zur Messe brauchen Sie weniger als 30 Minuten. Denn die U-Bahn-Haltestellen Messestadt West und Messestadt Ost der Linie U2 liegen direkt am Messegelände. Es ist kein Umstieg notwendig. Im Regelfall fährt die U-Bahn-Linie U2 im 5-Minuten-Takt.

Von München kommend können Sie auch mit der S-Bahn-Linie 2 bis zur Haltestelle Riem fahren. Dann steigen Sie in den Bus 190 Richtung Messestadt Ost. Die Endhaltestelle für den Eingang West ist “Am Messesee” und die Haltestelle für den Eingang Ost ist “Messestadt Ost”. Wichtiger Hinweis: Das Print@home-Ticket zur Messe beinhaltet keine kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Mit dem Taxi zur Messe: Für die Fahrt zur Messe bieten die Taxiunternehmen Festpreise von 35 Euro. Die Fahrt dauert ca. 35 Minuten. Die Taxistände befinden sich rund um den Hauptbahnhof. An der Messe München stehe diese vor allen geöffneten Eingängen.

Anreise mit dem Auto:

Das Messegelände liegt direkt an der A94. Durch entsprechende Beschilderungen an der Autobahn und rund um das Gelände werden Sie zu den entsprechenden Parkflächen geleitet. Die Parkflächen sind jeweils zwei Stunden vor Messebeginn geöffnet und schließen wiederum zwei Stunden nach Messeende.

Zudem profitieren Sie von mehr als 80 Ladestationen für Ihr E-Auto, sowie einem Supercharger (Schnellladesäule). Das Laden vor Ort ist grundsätzlich kostenlos möglich. Das Freischalten erfolgt durch einen RFID-Chip. Eine Vorabreservierung der Ladesäule ist nicht möglich.

Die Adresse der Messe München

Messe München GmbH
Am Messesee 2
81829 München

Gerne planen wir von HM business travel Ihre An- und Abreise.

München erleben

Die Landeshauptstadt München ist ein tolles Ziel für Unternehmungslustige. Hier gilt der Marienplatz als Herz der Stadt. Vom Neuen Rathaus, dem Fischbrunnen und alten Kirchenbauten gibt es hier vieles zu entdecken. Im Gegensatz dazu lädt der 375 Hektar große Englische Garten vor allem zum Entspannen ein. Und wenn Sie Ihren Aufenthalt in München nach der Messe noch etwas verlängern möchten, sollten Sie sich die Partyzone zwischen Maximiliansplatz und Sendlinger Tor nicht entgehen lassen. Und wer davon noch nicht genug hat, findet in der Münchner Kultfabrik die größte Party-Area Europas. Hier gibt es 20 Bars und Clubs direkt aneinander gereiht.

Bei HM business travel gestalten wir Ihr Rahmenprogramm auf Wunsch gleich mit!

Nachhaltig, wirtschaftlich und zukunftsorientiert – das Programm der IFAT 2024

Brauchen Sie neue Inspiration für umweltschonende Technologien? Suchen Sie nach Lösungen, die Sie auch in Ihrem Unternehmen umsetzen können? Die IFAT in München stellt effiziente Lösungen zum Umgang mit Wasser, Recycling und Sekundärrohstoffen vor. Durch die große Bandbreite an Ausstellern ist sicherlich auch eine innovative Idee dabei, die Sie als Messebesucher und Messebesucherin überzeugt. Auch für 2026 werden wieder zukunftsweisende Themen erwartet.

Weitere Serviceleistungen
von HM business travel

Ihr Partner für Geschäfts- und Messereisen

Sie suchen nach einem direkten Ansprechpartner, der Sie ab der ersten Planung begleitet? Um Ihnen einen entspannten und sorgenfreien Messeaufenthalt zu ermöglichen, stehen wir Ihnen mit unserem umfassenden Leistungspaket zur Seite. Dank unseres Expertenteams wird auch die Vorbereitung für Hotelbuchungen und Geschäftsreisen im Handumdrehen erledigt – bis zum Ende ausgerichtet an Ihren persönlichen Vorstellungen.

Sie finden HM business travel mit Auftritten auf den Plattformen Facebook, LinkedIn & Xing. Besuchen Sie uns & bleiben Sie up to date

Wir sind für Sie da, ganz gleich, ob Sie zum ersten Mal eine Geschäftsreise in Erwägung ziehen oder bereits ein Reiseprogramm haben. Kontaktieren Sie uns noch heute! Wir haben für Sie ein Kontaktformular bereitgestellt, um Ihre Fragen und Anregungen schnell bearbeiten zu können.